MEDUSA Retro Scandoubler

Die MEDUSA ist ein neuer Scandoubler, ähnlich dem OSSC und Framemeister, aber mit verbesserter Funktionalität.

167,23 € (Mwst. exkl.)

notifications Benachrichtigen, wenn das Produkt wieder auf Lager ist
block Nicht auf Lager

Dieser Artikel wurde bisher

10
mal verkauft!

Die MEDUSA ist ein neuer Scandoubler, ähnlich dem OSSC und Framemeister, aber mit verbesserter Funktionalität.

Sie konvertiert das Video von Retro-Systemen auf moderne Bildschirme über DVI. Da er über einen DVI-I-Ausgang verfügt, kann man einfach einen günstigen DVI-D-zu-HDMI-Konverter verwenden, um einen Standard-HDMI-Monitor oder -Fernseher anzuschließen, einschließlich Audio.

Mit einem geeigneten Splitter kann man sogar gleichzeitig einen analogen und digitalen Monitor anschließen.

Sehr detaillierte Informationen gibts im offiziellen Wiki:

http://medusa-sc.org/index.php?title=Main_Page

Das Gerät kann über das On-Screen-Display, den eingebauten OLED-Bildschirm oder über eine USB-Verbindung zum PC konfiguriert werden.
Die Firmware kann auch einfach über eine USB-Verbindung von einem PC/Mac aktualisiert werden.

Die MEDUSA akzeptiert die folgenden Signale, die alle Retro-Computer abdecken sollten:

* Composite (gelber Chinch, über Scart)
* Svideo (über Scart)
* RGB (über Scart)
* RGBHS (über VGA-Anschluss, separate Synchronisation)
* Component (über VGA- oder SCART-Eingang)
* Audio kann über SCART oder 3,5 mm Klinke angeschlossen werden.

Video / Audio werden folgendermaßen ausgegeben:

* DVI-I: Mit einem geeigneten Splitter kann gleichzeitig analoges VGA und digitales DVI mit Audio (HDMI mit Adaptern) ausgegeben werden.
* Audio 3,5mm

Die MEDUSA verfügt über Hunderte von Speicherplätzen, die für manuell konfigurierbare Displaysätze verwendet werden können.

Momentan erkennt und unterstützt sie die folgenden Retro-Computer:

* Spectrum-Familie: Spectrum 128k, Spectrum 48k, Pentagon
* Amstrad CPC
* Commodore 64 PAL
* Atari XL/XE: Atari VBXE PAL, Atari VBXE DP, Atari VBXE NTSC, Atari VBXE DN
* Atari ST: Atari ST PAL, Atari ST NTSC, Atari ST HI
* Atari Falcon: Atari FALCON VGA, Atari FALCON N40, Atari FALCON N80, Atari FALCON PAL
* Atari auf MIST: ATARI Viking
* Amiga OCS: Amiga PAL, Amiga NTSC
* Amiga ECS/AGA (ohne VGAonly): Amiga EURO36, Amiga EURO72, Amiga SUPER72, Amiga DblNTSC, Amiga DblPAL, Amiga Multiscan, Amiga SUPERPLUS, Amiga HIGHGFX, Amiga HD720
* Amiga ECS/AGA (mit VGAonly): Amiga DblPAL*, Amiga DblNTSC*, Amiga EURO72*, Amiga Multiscan*, Amiga SUPER72*
* MIST: MIST MENU, MIST QL, MIST C64 PAL, MIST C64 NTSC, MIST C16, MIST VIC20, MIST ACORN, MIST MAC PLUS
* Macintosh (getestet auf LC475): Mac 512x384, Mac 640x480, Mac 832x624, Mac 1024x768, Mac 1152x870
* Standard VGA: VGA 800x600
* Spezielle Modi (nicht erkannte PAL- und NTSC-ähnliche): unbekannt PAL, unbekannt NTSC

Dies bedeutet nicht, dass andere Systeme nicht unterstützt werden - grundsätzlich kann jedes System mit MEDUSA verwendet werden, aber diese müssen eventuell manuell konfiguriert werden.

Weitere vorkonfigurierte Systeme werden in Zukunft hinzugefügt.

Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten):
Micro-USB-Ladegerät für Mobiltelefone (5 V, mindestens 500 mA)

Knöpfe:

Es gibt drei Tasten "links", "Mitte" und "rechts".

Standardfunktionen:

"Links" - "Auf"
"Mitte" - "Ab"
"Rechts" - "Enter"

Sonderfunktionen (wenn sowohl RGB- als auch SDTV-Signale erkannt werden - LED leuchtet gelb):

"Mitte" - Umschalten zwischen RGB- und SDTV-Eingang.

Sonderfunktionen (nach dem Einschalten):

"rechts" allein - "Firmware-Updater" aufrufen - normalerweise müssen Sie das nicht manuell tun - die Firmware-Update-Anwendung macht das automatisch für Sie
"links" und "mitte" zusammen - Werksreset (die blaue LED sollte ein paar Sekunden lang leuchten)

Lotharek
MEDUSA
Video-Format
Composite
HDMI
Komponent (YUV)
RGB
SVideo
chat Kommentare (0)