MEDUSA Retro Scandoubler

Die MEDUSA ist ein neuer Scandoubler, ähnlich dem OSSC und Framemeister, aber mit verbesserter Funktionalität.

167,23 € (Mwst. exkl.)
 Versandkosten berechnen

Die MEDUSA ist ein neuer Scandoubler, ähnlich dem OSSC und Framemeister, aber mit verbesserter Funktionalität.

Sie konvertiert das Video von Retro-Systemen auf moderne Bildschirme über DVI. Da er über einen DVI-I-Ausgang verfügt, kann man einfach einen günstigen DVI-D-zu-HDMI-Konverter verwenden, um einen Standard-HDMI-Monitor oder -Fernseher anzuschließen, einschließlich Audio.

Mit einem geeigneten Splitter kann man sogar gleichzeitig einen analogen und digitalen Monitor anschließen.

Sehr detaillierte Informationen gibts im offiziellen Wiki:

http://medusa-sc.org/index.php?title=Main_Page

Das Gerät kann über das On-Screen-Display, den eingebauten OLED-Bildschirm oder über eine USB-Verbindung zum PC konfiguriert werden.
Die Firmware kann auch einfach über eine USB-Verbindung von einem PC/Mac aktualisiert werden.

Die MEDUSA akzeptiert die folgenden Signale, die alle Retro-Computer abdecken sollten:

* Composite (gelber Chinch, über Scart)
* Svideo (über Scart)
* RGB (über Scart)
* RGBHS (über VGA-Anschluss, separate Synchronisation)
* Component (über VGA- oder SCART-Eingang)
* Audio kann über SCART oder 3,5 mm Klinke angeschlossen werden.

Video / Audio werden folgendermaßen ausgegeben:

* DVI-I: Mit einem geeigneten Splitter kann gleichzeitig analoges VGA und digitales DVI mit Audio (HDMI mit Adaptern) ausgegeben werden.
* Audio 3,5mm

Die MEDUSA verfügt über Hunderte von Speicherplätzen, die für manuell konfigurierbare Displaysätze verwendet werden können.

Momentan erkennt und unterstützt sie die folgenden Retro-Computer:

* Spectrum-Familie: Spectrum 128k, Spectrum 48k, Pentagon
* Amstrad CPC
* Commodore 64 PAL
* Atari XL/XE: Atari VBXE PAL, Atari VBXE DP, Atari VBXE NTSC, Atari VBXE DN
* Atari ST: Atari ST PAL, Atari ST NTSC, Atari ST HI
* Atari Falcon: Atari FALCON VGA, Atari FALCON N40, Atari FALCON N80, Atari FALCON PAL
* Atari auf MIST: ATARI Viking
* Amiga OCS: Amiga PAL, Amiga NTSC
* Amiga ECS/AGA (ohne VGAonly): Amiga EURO36, Amiga EURO72, Amiga SUPER72, Amiga DblNTSC, Amiga DblPAL, Amiga Multiscan, Amiga SUPERPLUS, Amiga HIGHGFX, Amiga HD720
* Amiga ECS/AGA (mit VGAonly): Amiga DblPAL*, Amiga DblNTSC*, Amiga EURO72*, Amiga Multiscan*, Amiga SUPER72*
* MIST: MIST MENU, MIST QL, MIST C64 PAL, MIST C64 NTSC, MIST C16, MIST VIC20, MIST ACORN, MIST MAC PLUS
* Macintosh (getestet auf LC475): Mac 512x384, Mac 640x480, Mac 832x624, Mac 1024x768, Mac 1152x870
* Standard VGA: VGA 800x600
* Spezielle Modi (nicht erkannte PAL- und NTSC-ähnliche): unbekannt PAL, unbekannt NTSC

Dies bedeutet nicht, dass andere Systeme nicht unterstützt werden - grundsätzlich kann jedes System mit MEDUSA verwendet werden, aber diese müssen eventuell manuell konfiguriert werden.

Weitere vorkonfigurierte Systeme werden in Zukunft hinzugefügt.

Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten):
Micro-USB-Ladegerät für Mobiltelefone (5 V, mindestens 500 mA)

Knöpfe:

Es gibt drei Tasten "links", "Mitte" und "rechts".

Standardfunktionen:

"Links" - "Auf"
"Mitte" - "Ab"
"Rechts" - "Enter"

Sonderfunktionen (wenn sowohl RGB- als auch SDTV-Signale erkannt werden - LED leuchtet gelb):

"Mitte" - Umschalten zwischen RGB- und SDTV-Eingang.

Sonderfunktionen (nach dem Einschalten):

"rechts" allein - "Firmware-Updater" aufrufen - normalerweise müssen Sie das nicht manuell tun - die Firmware-Update-Anwendung macht das automatisch für Sie
"links" und "mitte" zusammen - Werksreset (die blaue LED sollte ein paar Sekunden lang leuchten)

Lotharek
MEDUSA
5 Artikel
Video-Format
Composite
HDMI
Komponent (YUV)
RGB
SVideo
chat Kommentare (0)