RetroTINK-4k

Der neueste und bisher beste RetroTINK - mit jeder Menge Funktionen!

688,24 € inkl.Mwst.

688,24 € o. Mwst.

Versandkosten: 
39,06 €
,  
3 - 7 Tage
Möchten Sie ein anderes Land oder einen anderen Kurier überprüfen?
block Nicht auf Lager
notifications Benachrichtigen, wenn wieder auf Lager
Beschreibung

Bitte beachte: Aufgrund des begrenzten Angebots wird die Markteinführung direkt über retrotink.com abgewickelt. Wir werden die Geräten Anfang 2024 erhalten.

Der Preis ist im Moment eine Schätzung, er kann sich noch etwas ändern, je nachdem, wie hoch die tatsächlichen Kosten sind (Wechselkurs, Versandkosten usw.)

Wir werden wahrscheinlich kurz vor der Fertigstellung der Geräte mit der Annahme von Vorbestellungen beginnen, damit wir abschätzen können, wie hoch die Nachfrage ist.

Wenn du die Vorbestellung nicht verpassen willst, nutze hier einfach die Benachrichtigungsfunktion ("Benachrichtigen, wenn wieder auf Lager") und du erhältst eine E-Mail, sobald die Vorbestellungen beginnen.

Hier ist ein englischsprachiges Video, das den RetroTink-4k in Aktion zeigt - einschließlich der Funktionsweise von Profilen und wie fantastisch die Filter aussehen!

Der RetroTINK-4K ist die neueste Entwicklung der RetroTINK-Reihe von Video Line-Doublern und Upscalern. Im Folgenden findest du eine Liste mit einigen besonderen Eigenschaften:

Ausgänge

  • HDMI (TM) 2.0 bis zu 4K60.
    • Flexible Ausgabemodi wie 480p, 1080p, 1440p bei verschiedenen Bildwiederholraten (60/120/etc.)
    • Benutzerdefinierte Modelltypen über eine Textdatei auf der SD-Karte möglich
  • Vollständig gepuffertes Video (ohne Aussetzer bei Eingangsänderungen), Gen Locked und Frame Locked Sync-Modi
  • HDR10-Ausgabe mit vollständiger Farbkorrektur nach Rec. 2020
  • Vom Benutzer wählbare Farbmetrik (Rec. 709, Rec. 2020, sRGB, etc.)
  • Ausgabemodi für hohe Bildraten: 1440p120, 1080p120
  • Optionale Deep-Color-Ausgabe (10 Bit bei 4K60 ist möglicherweise nicht mit allen Displays kompatibel)
  • Bis zu 8-Kanal-LPCM-Audio

Eingänge

  • Eine breite Palette an Eingängen, die praktisch jedes einzelne Format unterstützen
  • HD15/VGA:
    • RGBHV
    • RGBS
    • RGsB
    • YPbPr
    • S-Video
    • Composite
  • SCART
    • RGBS
    • RGsB
    • YPbPr
    • S-Video
    • Composite
  • Rückseite RCA
    • YPbPr
    • RGsB
    • Komposit
  • Vorderseite Composite
  • Vorderseite S-Video
  • Analoger Audioeingang mit bis zu 96 kHz/24-Bit und voller Verstärkungsregelung
  • Optischer TOSLINK-Audioeingang mit Unterstützung für 2-Kanal-LPCM oder komprimierten Surround
  • Der Audioeingang kann unabhängig von der Videoquelle ausgewählt werden
  • HDMI (TM) 1.4 Eingang mit Unterstützung von bis zu 1920x1080p60/1920x1200p60 CVT-rb und 8-Kanal LPCM oder komprimiertem Surround

Hardware

  • Leistungsstarker Cyclone V FPGA der 5CEBA7-Serie mit 149,5k LE und 7,696 Mbits BRAM
  • 600 MHz HDMI (TM) 2.0 Sender
  • 48-Bit breiter SDRAM-Framebuffer mit niedriger Latenzzeit
  • Standard USB-C 5V Stromeingang
  • Datenspeicherung auf SD-Karte in voller Größe
  • Speziell entwickelter Kühlkörper für passive Kühlung

Analoges Video

  • Automatische Verstärkungskalibrierung
  • Automatische Phasenkalibrierung
  • Automatisches Zuschneiden der Eingänge zum Trimmen der Ränder
  • Volle Kontrolle über Verstärkung, Offset und Abtastrate
  • Konsolenspezifische automatische Abtastratenerkennung (experimentelle Funktion, SNES-, PS1-, PS2- und Genesis-Profile für NTSC und PAL)
  • Unterstützung für eine Vielzahl von Arcade- und PC-Karten, die von der Norm abweichen (ggf. sind eigene Profile erforderlich, um das Bild korrekt zu trimmen und zu zentrieren)
  • Maximale RGB/Komponenten-Auflösung von 1920x1080p60 oder 1920x1200p60 CVT-rb
  • Robuster Composite/S-Video-Decoder mit Unterstützung für mehrere Regionen (NTSC, PAL, PAL-60, SECAM)

Skalierung

  • Vollständig flexibles, benutzerdefiniertes Zuschneiden und Zoomen im horizontalen und vertikalen Raum, unabhängig von anderen Einstellungen
  • Automatische Korrektur des Seitenverhältnisses auf 4:3 oder 16:9
  • Bewegungsadaptives Deinterlacing einschließlich Filmmodi für 3:2 und 2:2 Inverse Telecine (experimentelle Funktion)
  • Drehung um 90 Grad im oder gegen den Uhrzeigersinn (für 240p, 288p und 360p Eingänge)

CRT (Röhren)-Simulation

  • Mehrere CRT-Profile
  • Vollständig konfigurierbare CRT-Strahlstärke und Intensitätsmodulation
  • Einstellbare CRT-Masken und Stärke
  • Halbbild-Video-Simulation mit versetzten Scanlines
  • LCD-Simulationsmuster, die sich automatisch an die Skalierung anpassen, einschließlich nicht-ganzzahliger Faktoren

Bildverarbeitung

  • Ende-zu-Ende-RGB-Pipeline mit interner 12-Bit-Präzision
  • Konventionelles Gamma und approximierte Modi zur Minimierung von Quantisierungsfehlern
  • Fortschrittlicher und vollständig konfigurierbarer Gamma- und Wahrnehmungsquantisierer (HDR)
  • Erweiterte Farbraumtransformationen zur Simulation verschiedener Anzeigetechnologien
  • Black Frame Insertion Engine mit anpassbarem Muster und Intensität
  • Lineare Lichtverarbeitung

Profile

  • Benutzerprofile werden auf der SD-Karte gespeichert
  • Profile können den Tasten 1-12 auf der Fernbedienung zugewiesen werden
  • Automatisches Laden der Profile beim Einschalten
  • Enthält Profile der Legenden FireBrandX und Wobbling Pixels

Benutzeroberfläche

  • Hochentwickeltes OSD-Menü-basiertes System
  • Benutzerdefinierte Premium-Fernbedienung
  • Firmware-Upgrade über SD-Karte möglich

Produktinhalt

  • RetroTINK-4K Gerät
  • 8 GB SD-Karte mit vorinstallierter Software und Profilen
  • USB-A/USB-C SD-Kartenleser
  • Fernsteuerung
  • USB-A auf USB-C Stromkabel

Aufgrund der großen Auswahl an internationalen Steckertypen und der Produkthaftung für Netzadapter legen wir keinen Netzstecker bei.
Du kannst jede USB-Quelle verwenden, die mindestens 5V/2A liefert.

Benutzerhandbuch

Das Benutzerhandbuch befindet sich im RetroTINK-4K Wiki und wird aktualisiert, sobald neue Funktionen hinzugefügt werden.

Technische Daten
RetroTink
RT-4k