Anbernic RG503 (Blau)
zoom_out_map
chevron_left chevron_right

Anbernic RG503 (Blau)

Der RG503 eignet sich perfekt für Retrospiele und PC-Spiele-Streaming

142,02 € (Mwst. exkl.)
 Versandkosten berechnen
Versand:
5,68 €
nach Deutschland mit DPD Classic Predict
Geschätzte Lieferzeit: No estimated delivery specified

Leistungstechnisch liegt der RG503 zwischen dem RG552 und dem RG351MP. 

Zudem bietet er (derzeit) auch nur ein Linux-OS, kein Android wie der RG552.
Alle Systeme bis inkl. PlayStation 1 laufen super und schauen auf dem OLED Display auch super aus - mit N64, PSP und DreamCast kämpft er allerdings noch (das könnte sich aber durch Softwareupdates verbessern, beim RG351MP war das auch so).

Über den HDMI-Port kann man den den kleinen auch direkt an den Fernseher anschließen und über einen Bluetooth-Controller spielen.

Was den RG503 aber besonders macht ist der vorinstallierte Moonlight-Client, mit dem man latenzfrei im heimischien 5GHz-WLAN-Netzwerk PC-Spiele auf den kleinen Streamen kann (einen PC mit einer einigermassen aktuellen NVIDIA-Grafikkarte vorausgesetzt).

Damit kann man bequem seine PC-Spiele im Bett weiterzocken.

Die Akkulaufzeit des RG503 liegt bei etwa 5 Stunden, variierend je nach Spiel.

Für wen ist der Handheld also bestens geeignet?

Für jeden, der unterwegs oder am Fernseher gerne Retro-Spiele zocken will, aber auch gerne mal ein aktuelles Spiel von seinem PC drauf streamen möchte.

Geladen wird der Handheld über USB-C. Ein Ladegerät liegt nicht bei, aber man kann ihn mit jedem handelsüblichen USB-Netzteil oder auch einem PC laden.

Anbernic
RG503-BLU
20 Artikel
4260416653955
CPU
RockChip RK3566 (Quad-Core ARM Cortex-A55 1.8GHz)
Display-Größe
4,95 Zoll
Bildschirmauflösung
960x544
Display-Typ
OLED
Anschlüsse
2x Micro SDHC
3,5mm Headset
Mini-HDMI
USB3-C
Funkverbindungen
Bluetooth 4.2
Wifi 2.4 GHz
Wifi 5GHz
Akkukapazität
3500mAh
Besondere Funktionen
Vibration
Gewicht
235gr
Betriebssystem
Linux
chat Kommentare (0)